/ Kursdetails

172-KU09 Das Valentin Karlstadt Musäum im Isartor Ein besonderes Museum an einem besonderen Ort

Beginn Sa., 11.11.2017, 11:01 - 12:00 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Sabine Rinberger

Die Führung durch das Valentin-Karlstadt-Musäum gibt einen umfassenden Einblick in Leben und Werk des Universalgenies Karl Valentin (1882 - 1948). Nach einer Einführung in Kindheit und Jugendzeit werden die privaten Seiten Valentins als Stadtneurotiker, Liebhaber, Ehepartner, Vater und durchaus herausfordernder, von vielerlei Ängsten getriebener Bühnenpartner beschrieben. Im Anschluss widmet sich die Führung seiner künstlerischen Biographie vom schwierigen Aufstieg über die Zeit als gefeierter Star im gesamten deutschsprachigen Raum, Rückzug im Krieg bis zum verzweifelten Versuch nach dem Krieg an alte erfolgreiche Zeiten anzuknüpfen - all dies immer in wechselseitigem Bezug zu seiner ebenbürtigen Partnerin Liesl Karlstadt (1892 - 1960). Auf dem Wehrgang zum Nordturm schildert die Führung die von Umwälzungen und von einem enormen Bevölkerungszuzug geprägte Stadtgeschichte ab ca. 1850 bis Anfang der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Viele - meist junge Menschen - hausten nun massenhaft in den Vorstädten Münchens. Ihr ungestilltes Bedürfnis nach Vergnügen war der Nährboden für das Entstehen der Volkssängerkultur. Im Nordturm des Isartors angelangt, stellt die Ausstellung "An jedem Eck a Gaudi" facettenreich diese neuartige Kleinkunstszene dar, aus der heraus Karl Valentin und Liesl Karlstadt hervortreten konnten und zum erfolgreichsten Bühnenpaar des 20. Jahrhunderts wurden. Zzgl. 2,99 € Eintritt.
In Kooperation mit der vhs Fürstenfeldbruck.




Kursort

Treffpunkt: Valentin-Karlstadt-Musäum, Im Tal 50..

Termine

Datum
11.11.2017
Uhrzeit
11:01 - 12:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Valentin-Karlstadt-Musäum, Im Tal 50, 80331 München.